BRANDT – Neues Video „Snow“– Album „What!“ am 16.11.18

Am 16.11.18 kommt das Album „What!“ von Brandt aus Münster. LP inkl. CD, MC und Digital. „Snow“ ist nach „Cloud“ bereits das zweite Video zur kommenden Veröffentlichung.

Am 16.11.18 erscheint bei Tumbleweed das Album „What!“ von Brandt aus Münster. Kommt als LP inkl. CD, MC und Digital. Geht um Lemonheads-Superchunk-Hüsker Dü-Firehose-infizierten Indierock.

„Snow“ ist bereits das zweite Promovideo zum Album. Gibts auch bei Vimeo: https://vimeo.com/291196359

Das erste Video zu „Cloud“ hier: https://youtu.be/d3hMDQmx70g

BRANDT // „What! // LP inkl. CD, MC & Digital // Tumbleweed/Broken Silence // VÖ 16.11.18

DSCF3987

„Bei den ersten Tönen kamen mir Dinosaur Jr., Superchunk und sogar ein wenig die Pixies in den Sinn. Definitiv die US-amerikanische Indie-Variante – schrammeliger, aber auch sehr melodiöser gitarrenlastiger 2-Minuten-Indierock. Raumgreifende Drums und treibende Bassläufe vereinen sich mit dem wirklich starken, oft auch mehrstimmigen Gesang. Da erwartet das geneigte Publikum eine wirklich starke Scheibe, die man nicht verpassen sollte. Zumindest nicht, wenn man 80er/90er-Indie mag.“ – 33rpmpvc

BRANDT 2018 – Live
23.10. – Bielefeld – Potemkin Bar (+ The Baby Seals)
27.10. – Köln – Privat Ehrenfeld (+ Euternase + AETNA)
15.12. – Trier – Exhaus (+ Heim + Trafo)

facebook.com/brandtbrandtbrandt
brandtbrandtbrandt.bandcamp.com
soundcloud.com/brandtbrandtbrandt

Neues Album auf Tumbleweed – BRANDT – „What!“ – VÖ: 16.11.18

Am 16.11.18 erscheint bei Tumbleweed das Album „What!“ von Brandt aus Münster. Kommt als LP inkl. CD, MC und Digital. Ein erstes Video zum Song „Cloud“ und ein paar Konzerttermine gibt es auch schon.

Brandt_Tumbleblog_3_07_10_18

Am 16.11.18 erscheint bei Tumbleweed das Debütalbum von Brandt aus Münster. Kommt als LP inkl. CD, MC und Digital. – MC und T-Shirts liegen noch nicht vor. Packshots und Bestellmöglichkeiten dazu ebenfalls in Kürze.

Der erste Promoversand (CD im Pappschuber) ist bereits erfolgt, sollte ich jemand nicht berücksichtigt haben, gerne weitere Bemusterungsanfragen an: info@tumbleweedrecords.de

„Ihr schnörkelloser, rauer Sound erinnert mit seinem von der ganzen Band gerufenen Gesang und den rauschenden Gitarren an die ähnlich rohe und treibende Musik von Hüsker Dü oder Firehose.“ – Visions

Brandt_Tumbleblog_4_07_10_18

„Alter, was`n hier los? 1992 oder was? CD von Brandt bekommen, durch die Hütte gepogt, jetzt Notaufnahme, Bandscheibe raus! Cheers, Mark Kowarsch“ – Antikörper/ByteFM

Es wirkt immer, als feierten Brandt sich und ihre Songs. Auf der Bühne sowieso. Aber eben auch auf den Aufnahmen. Weil – und das ergibt sich aus den vielfältigen Banderfahrungen der Musiker – das Studio mit seinen Kabeln, Gerüchen und Technikern längst nicht mehr einschüchtert. Bei Brandt werden keine Klicks auf Kopfhörer gespielt, Bassdrums gerade gerückt oder Gesangsspuren bis in die Ewigkeit neu probiert.

Brandt_Tumbleblog_2_07_10_18

BRANDT 2018 – Live
23.10. – Bielefeld – Potemkin Bar (+ The Baby Seals)
27.10. – Köln – Privat Ehrenfeld (+ Euternase + AETNA)
15.12. – Trier – Exhaus (+ Heim + Trafo)

„Deutlich krachiger und gitarrenlastiger geht es bei Brandt zu, hier fällt mir Hüsker Dü als Referenz ein. Mehr „Wall of sound“ mit „Hidden hooks“ in den Gesangslinien. Alle Songs sind um die zwei Minuten lang und kommen ohne viel Federlesens auf den Punkt.“ – Culture Mag


facebook.com/brandtbrandtbrandt
brandtbrandtbrandt.bandcamp.com
soundcloud.com/brandtbrandtbrandt

Dabble Inshore – Album-VÖ 17.08. & Neues Video „Jugend aus Glas“

Heute erscheint das Debüt-Album von Dabble Inshore. Kotzendes Einhorn präsentiert exklusiv das neue Video „Jugend aus Glas“.

Heute erscheint das Debüt-Album von Dabble Inshore . Ab jetzt beim Fachhändler und jeder Download-/Streaming-Bude. Passend dazu gibt es bei Kotzendes Einhorn exklusiv das neue Video „Jugend aus Glas“. Wir freuen uns! Video von Juri Jansen.

Videopremiere hier:
https://www.kotzendes-einhorn.de/blog/2018-08/videopremiere-jugend-aus-glas-von-dabble-inshore/

IMG-20180808-WA0000

„Nur mit Bass und Schlagzeug arbeitet das Duo aus Köln auf ihrem selbstbetitelten Werk zwischen Pop und Noise, Shoegaze und Punk. Dazu minimalistische deutschsprachige Texte. Dabble Inshore sind gleichzeitig vertraut wie auch ungewohnt.“ – Daniel Decker

COVER_DabbleInshore_3000x3000x300

DABBLE INSHORE // „s/t“ // CD & Digital // TW/Broken Silence // VÖ: 17.08.18

Amazon: https://tinyurl.com/DabbleAmazon
Saturn: https://tinyurl.com/DabbleSaturn
Media Markt: https://tinyurl.com/DabbleMediaMarkt
iTunes: https://tinyurl.com/DabbleiTunes
Google Play: https://tinyurl.com/DabbleGooglePlay
Spotify: https://tinyurl.com/DabbleSpotify

Nach „Leuchtender Mund“, „Daborisch“ und „Todeshitze“ ist „Jugend aus Glas“ bereits das vierte Video zu dieser Albumveröffentlichung:
„Leuchtender Mund“ – https://youtu.be/Yuf2EH6PoCQ
„Daborisch“ – https://youtu.be/xE8nNnp7PTM
„Todeshitze“ – https://youtu.be/OCOGWIXpnrw


Siehe auch
dabble-inshore.de
facebook.com/dabbleinshore
soundcloud.com/dabble-inshore
Neu auf Tumbleweed – Dabble Inshore – „s/t“
Dabble Inshore – Neues Video zu „Daborisch“
Dabble Inshore – Neues Video „Todeshitze“ – Albumrelease am 17.08.

Dabble Inshore – Neues Video „Todeshitze“ – Albumrelease am 17.08.

Shoegaze und Elektrokraut mit deutschen Texten – Am 17.08. erscheint bei Tumbleweed das Debüt von Dabble Inshore. Passend zur aktuellen Wetterlage hier ein neues Video zum Titel „Todeshitze“.

Am 17.08.18 erscheint bei Tumbleweed das Debütalbum von Dabble Inshore. Nach „Leuchtender Mund“ und „Daborisch“ ist „Todeshitze“ bereits das dritte Video, das von der Band im Vorfeld der Veröffentlichung rausgehauen wird. „Todeshitze“ ist ein bedrohliches Stück Videokunst welches den Zustand der Depersonalisation bei gleichzeitiger Sehnsucht nach Zugehörigkeit thematisiert. In seiner Bedrücktheit kaum auszuhalten und daher hervorragend umgesetzt von Juri Jansen.

„(…) der Ansatz deutschen Gesang (stellt sich nach mehrmaligem Hören raus) mit diesen wundervollen Feedbackwänden zu kreuzen, ist einfach charmant. Nerdig, aber charmant. Ein weiterer Beweis, wie bunt das musikalische Leben, abseits der ausgetreten Pfade sein kann (…)“ – jmc-magazin.de

COVER_DabbleInshore_3000x3000x300

DABBLE INSHORE // „s/t“ // CD & Digital // TW/Broken Silence // VÖ: 17.08.18

Vorbestellen
Amazon: https://tinyurl.com/DabbleAmazon
Saturn: https://tinyurl.com/DabbleSaturn
Media Markt: https://tinyurl.com/DabbleMediaMarkt

Siehe auch
dabble-inshore.de
facebook.com/dabbleinshore
soundcloud.com/dabble-inshore
Neu auf Tumbleweed – Dabble Inshore – „s/t“
Dabble Inshore – Neues Video zu „Daborisch“

Dabble Inshore – Neues Video zu „Daborisch“ – Album am 17.08.18

Am 17.08.18 erscheint bei Tumbleweed das Debütalbum von Dabble Inshore. Nach „Leuchtender Mund“ ist „Daborisch“ bereits das zweite Video zur kommenden Veröffentlichung.

Am 17.08.18 erscheint bei Tumbleweed das Debütalbum von Dabble Inshore. Nach „Leuchtender Mund“ ist „Daborisch“ bereits das zweite Video zur kommenden Veröffentlichung. Gibts auch auf Vimeo: https://vimeo.com/219383712

12745831_190508484644980_2138032420451683386_n

Ein magisches Dreieck aus Pop, Punk und Noise dient Dabble Inshore stets als Kursmarke. Mit ihrem ersten Album findet das Duo nun die Schnittmenge von alldem. Dies ist ein Debüt und trotzdem ein in bestem Sinne reifes Werk. Es lässt Songstrukturen hinter sich, wenn es Sinn macht. Es lärmt, wenn Dinge festgenagelt werden müssen. Und es verpackt die schärfsten Widerhaken in puren Pop. Bemusterungsanfragen gerne an: info@tumbleweedrecords.de

COVER_DabbleInshore_3000x3000x300


dabble-inshore.de
facebook.com/dabbleinshore
soundcloud.com/dabble-inshore

Neu auf Tumbleweed – Dabble Inshore – „s/t“ – VÖ: 17.08.18 – CD & Digital

Dabble Inshore veröffentlichen ihr Debütalbum. Es gibt auch schon ein erstes Video zu „Leuchtender Mund“.

COVER_DabbleInshore_3000x3000x300

Im August kommt das Debüt des Kölner Duos Dabble Inshore raus. Die Platte braucht Zeit, es gibt wirklich viel zu entdecken. Wenige Gitarren und nur einige Songs, die sich durch gängige Popkultur-Codes schnell erfassen lassen.

DSC_0202

Überall knirscht und knarzt es, die dargebotenen Soundforschungen basieren auf nerdigen Klangcollagen, Avantgarde Pop, Noise, Shoegaze und Rock.  Bis zum VÖ gibt es eine ganze Reihe von Videos zum Album, wir starten mit „Leuchtender Mund“. Promostart ist jetzt, Bemusterungsanfragen gerne an: info@tumbleweedrecords.de


dabble-inshore.de
facebook.com/dabbleinshore
soundcloud.com/dabble-inshore

Krälfe – Neues Album „Konserve“ am 05.05.

3

Krälfe – „Konserve“

„So wurden diesmal neben den gewohnten experimentelleren Nur-Schlagzeug-Bass-KRÄLFE-Songs auch eine Anzahl von Stücken eingespielt, die Gesang von Cläre Caspar und Gitarren beinhalten und sich eher klassischen Post-Punk-Strukturen annähern.“

Ein neues Album gibt es auch vom Berliner Bass/Drum-Duo Krälfe. – „Konserve“ ist das Konzept dieses Albums. Im Mittelpunkt steht nicht der Live-Charakter von KRÄLFE, sondern die Möglichkeit der Konserve andere Zutaten hinzuzufügen. So wurden diesmal neben den gewohnten experimentelleren Nur-Schlagzeug-Bass-KRÄLFE-Songs auch eine Anzahl von Stücken eingespielt, die Gesang von Cläre Caspar und Gitarren beinhalten und sich eher klassischen Post-Punk-Strukturen annähern. Cläre rückt die Songs dann auch stilistisch in die Nähe von Referenzpunkten wie etwa den britischen Ikonen Siouxsie, Au Pairs und The Slits. Die Konserve beinhaltet 13 Stücke mit einer Gesamtlaufzeit von 52 Minuten.

Krälfe // „Konserve“ // CD, LP inkl. CD & Digital // VÖ: 05.05.17

Den ersten Song „SWKD“ vom Album „Konserve“ gibt es bereits auf Bandcamp.

Daniel Decker – „Wir müssen zerstören“

Neue Free Download – 3 Track Single „Wir müssen zerstören“ von Daniel Decker, inkl. Piano-Version und dem bisher unveröffentlichten Demo „Pawnshop Orchestra must be destroyed“.

„Wir müssen zerstören“
– Free-Download-Single –
Track 2 + 3 Bisher unveröffentlicht
Track 1 vom Album „Weißer Wal“
Track 2 Piano-Version von „Wir müssen zerstören“
Track 3 Demo-Version von „Wir müssen zerstören“

Daniel Decker – Facebook
Wir müssen zerstören – Bandcamp
Weißer Wal – Bandcamp
Weißer Wal – Amazon
Vinyl & Digital

Señor Karōshi & außer ich – Neue Rezension zur Split-7inch im Underdog Fanzine

13510756_10153734879031884_2704245451851876626_n

„Word up Punk-Poeten mit eigensinnigen Gedankenspielen und verschränkter Haltung“ (Underdog Fanzine / 06/2016)

Schöne Rezi vom Underdog Fanzine über die Split-7″ von außer ich und Señor Karōshi.

Die komplette Rezension könnt ihr hier nachlesen.

Señor Karōshi & außer ich – Neue Rezension zur Split-7inch auf Zitronenhund.de

13510756_10153734879031884_2704245451851876626_n

„Alles in allem eine echt starke und stimmige Split-Single“ (Zitronenhund / 06/2016)

Die lieben Kollegen von zitronenhund.de über die Split-7″ von Señor Karōshi und außer ich. Ab 08.07. dann im Laden.

Die komplette Rezension kann man hier nachlesen.