Neu auf Tumbleweed – Dabble Inshore – „s/t“ – VÖ: 17.08.18 – CD & Digital

Dabble Inshore veröffentlichen ihr Debütalbum. Es gibt auch schon ein erstes Video zu „Leuchtender Mund“.

COVER_DabbleInshore_3000x3000x300

Im August kommt das Debüt des Kölner Duos Dabble Inshore raus. Die Platte braucht Zeit, es gibt wirklich viel zu entdecken. Wenige Gitarren und nur einige Songs, die sich durch gängige Popkultur-Codes schnell erfassen lassen.

DSC_0202

Überall knirscht und knarzt es, die dargebotenen Soundforschungen basieren auf nerdigen Klangcollagen, Avantgarde Pop, Noise, Shoegaze und Rock.  Bis zum VÖ gibt es eine ganze Reihe von Videos zum Album, wir starten mit „Leuchtender Mund“. Promostart ist jetzt, Bemusterungsanfragen gerne an: info@tumbleweedrecords.de


dabble-inshore.de
facebook.com/dabbleinshore
soundcloud.com/dabble-inshore

TW Promotion – Die Zikaden „Die neue Landschaft“ – „Album der Woche“ in der FAZ

„Glücklicherweise gelingt es der Band mit Akustikgitarre und Cello und dem gelegentlichem, zurückhaltendem Einsatz elektronischer Elemente einen Schwebezustand zu erzeugen, auf dem sich Telges Lyrik unbekümmert entfalten kann.“ (FAZ / 06/2015)

Zikaden_Cover_3000

Wir sind ja nicht nur als Label aktiv, sondern promoten als Agentur immer mal wieder auch die Veröffentlichungen anderer Künstler/Labels. So auch aktuell das Album „Die neue Landschaft“ von Die Zikaden(Leipzig/Braunschweig). – Seit 24.04.15 über Peacific/Broken Silence draußen.

Hier „Album der Woche“ – Clemens Voigt über „Die neue Landschaft“ im Feuilleton der FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Die komplette Rezension bitte hier nachlesen.

 

KRÄLFE – „s/t“ – VÖ: 05.06.15 & Neues Video zu „SE12“

Kraelfe_CoverFront_3000x3000_300dpi

Happy Releaseday! Das Album des Berliner Bass-und-Schlagzeug-Duos Krälfe ist seit heute offiziell draußen und beim Händler eures Vertrauens sowie bei allen Download-/Streamingbuden erhältlich. Kommt nur als LP mit Downloadcode, limitiert auf 300 Stück. Die 10 instrumentalen Stücke wurden in vier Tagen ohne Overdubs, Schnitte, Kompressoren und Levelanhebungen auf analogen Bandmaschinen aufgenommen und gemischt. „(…) fand ich den minimalistischen Noise-Rock in der Promoversion schon gut, klang das, was mein Dreher den Rillen entlockte noch deutlich besser. Ich bin zwar Vinyl-Junkie, aber keiner, der sich bei der Beurteilung auf den vermeintlich besseren Sound von Schallplatten zurückzieht. Doch in diesem Fall tut das Vinyl der Akustik noch mal richtig gut und gibt den Songs mehr Fülle und Druck.“ – (33rpmpvc) // Berliner aufpassen, Krälfe spielen am 25.06. in der WABE. Hingehen, abgehen, gut finden. Mehr Infos auch hier: http://kraelfe.bandcamp.com/ Außerdem gibt es ein neues Video zum Song „SE12“:

Erste Rückmeldungen zu den neuen Alben von Daniel Decker, Precious Few und Krälfe

„Sicher, alles irgendwie „Indiezeugs“, aber musikalisch und stilistisch doch auch sehr verschieden. Jedes für sich genommen ein starkes Album.“

Die ersten Rezensionen/Rückmeldungen zu unseren kommenden Releases von Daniel Decker, Precious Few und Krälfe trudeln ein. Hier ein ausführliches Feedback zu allen drei Alben, zu finden auf dem 33rpmpvc-Blog: Tumbleweed Records: 3 auf einen Streich

TW Promotion – Die Zikaden „Die neue Landschaft“

„(…) das Ergebnis erinnert an poppigere Kante, einen etwas verkünstelten Nils Koppruch, melancholischere Prag und Die Sterne mit weniger Wortspielen (…)“

Wir sind ja nicht nur als Label aktiv, sondern promoten als Agentur immer mal wieder auch die Veröffentlichungen anderer Künstler/Labels. So auch aktuell das Album „Die neue Landschaft“ von Die Zikaden (Leipzig/Braunschweig). – Seit 24.04.15 über Peacific/Broken Silence draußen.

Hier komplett nachzulesen, eine neue Rezension über „Die neue Landschaft“ von den lieben Kollegen bei Plattentests.de