MAT REETZ – „DNA“ EP – VÖ: 11.05.18 (nur digital)

Heute erscheint die neue EP „DNA“ von Mat Reetz. Kommt nur digital. Ab sofort auf allen Plattformen. Vier Songs inkl. Prefab Sprout-Cover.

MR_DIV_1810_Cover_DNA_LAY1.indd

Mit der EP „DNA“ kommen vier neue Songs (inkl. Prefab Sprout-Cover) von Mat Reetz. „DNA“ ist nur digital erhältlich und ab sofort ansteuerbar auf allen Download-/Streamingportalen.

1. Running through my blood
2. Inside out
3. It’s gonna be alright
4. Bonny (by Prefab Sprout, Paddy McAloon)

„DNA“
iTunes: https://goo.gl/GHfbBj
Spotify: http://sptfy.com/Fwt
Amazon: https://goo.gl/HfdmNa
Deezer: https://goo.gl/vqJ6yM
Google Play: https://goo.gl/cvxZLE

„Ich hätte es lassen können, ich hätte alles über den Haufen werfen können, aber ich habe trotzdem wieder etwas geschrieben und aufgenommen, und so kommt ein jeder nicht aus seiner Haut, es ist wohl etwas, das tiefgreifender ist. Der Drang zu schreiben und zu musizieren ist wohl Bestandteil meiner DNA.“ – Mat Reetz // April 2018

DNA
Rauer, elektronischer, psychedelischer ist die neue EP geworden, die Mat Reetz an drei Tagen in der Abgeschiedenheit in der Nähe von Graz aufgenommen hat.

Tatsächlich ein spontanes und für ihn wohltuendes Ereignis, da Mat nach seinen letzen Touraktivitäten zum Debütalbum „962“ (u. a. mit Abay) bedingt durch eine Handverletzung länger pausieren musste. Eine Verletzung, die ihn fast zum Stillstand brachte. Er hatte Schmerzen beim Gitarre- oder Klavierspielen, war monatelang traurig bis genervt von der Sache. Aber die Gedanken ans Aufnehmen und Komponieren hörten nicht auf.

Reetz gab sich einen Tag und schrieb die Songs der EP „DNA“ und hörte in der Nacht Prefab Sprout und coverte noch kurzentschlossen „Bonny“.

Der Prozess des Schreibens, als auch des Aufnehmens sollte so spontan wie möglich sein, das Grübeln und Zweifeln der letzten Monate ausgeschaltet werden, und so ist diese EP mit einem Konzept versehen.

962
Bandcamp: https://matreetz.bandcamp.com/album/962
iTunes: https://goo.gl/b8Btso
Amazon: https://goo.gl/Tr5bry

„Ein erstes Soloalbum, das mit Blackmail musikalisch nichts am Hut hat, sondern traurig und nach Indie-Pop mit Folk-Aspekten klingt, verhallten Vibes und pluckernden Beats. Es steckt eine Menge Talent in diesem Typen, das zeigt diese hingebungsvolle persönliche Liedersammlung mit jeder der zehn dunkel-sanften Songperlen.“ – Intro über „962“

Siehe auch:
MAT REETZ – „962“ – VÖ: 21.04.17

PRECIOUS FEW – Supportshows für Wedding Present (UK)

30th Anniversary „George Best“ Tour 2017 – Support für Wedding Present

GeorgeBestPoster

Nachdem Precious Few 2010 schon einmal mit The Wedding Present in Europa auf Tour waren, sind sie diesmal im Oktober 2017 bei allen Deutschland-Konzerten als Support dabei.

22.10. – Münster – Gleis 22
23.10. – Bremen – Lagerhaus
24.10. – Hamburg – Hafenklang
27.10. – Dresden – Scheune
28.10. – Berlin – Kantine am Berghain
29.10. – Frankfurt – Das Bett

Booking: Solar Penguin

Tickets gibt es hier: https://goo.gl/mTj3Sr

PreciousFewmit DavidGedge

Sowohl die CD, als auch die aufwendig gemachte Vinyl-Version des immer noch aktuellen Albums „Tales“ gibt es natürlich bei den Konzerten zu kaufen.

Weitere Infos bei Facebook // Reinhören bei Soundcloud

MAT REETZ – Neues Video zu „Hurricane Walls“

Es gibt Neuigkeiten von Mat Reetz. Seit 21.04. draußen ist sein aktuelles Album „962“, nun gibt es nach „The Chase“ ein zweites Video zu dieser Veröffentlichung.

Mittwoch war bereits Videopremiere von „Hurricane Walls“ beim Intro Magazin. Jetzt auch auf allen Plattformen zugänglich. Gedreht auf Amrum von Jörg Steineck. Finden wir richtig gut! Neue Livetermine gibt es ebenfalls. Folgen in Kürze.

Siehe auch: MAT REETZ – „962“ – VÖ: 21.04.17

 

PRECIOUS FEW – Neue Livetermine

Supportshows für Chantal Acda

PreciousFew_Tourtermine_14_05_17

Das Bonner-Duo Precious Few ist eigentlich ganzjährig sehr umtriebig, was ihre Liveaktivitäten angeht. Aktuell stehen eine ganze Reihe von Supportshows für Chantal Acda an.

19.05. – Stuttgart – Laboratorium*
21.05. – München – Milla*
22.05. – Nürnberg – Z-Bau*
23.05. – Dresden – Societaetstheather*
24.05. – Berlin – Privatclub*
25.05. – Hannover, Feinkost Lampe*
26.05. – Köln – Studio 672*
07.07. – Bonn – Katharinenhof
25.08. – Troisdorf – Kunsthaus (tbc)

*Supportshows für Chantal Acda

Tickets für Chantal Acda gibt es z. B. hier: https://goo.gl/8cLxf3

Sowohl die CD, als auch die aufwendig gemachte Vinyl-Version des immer noch aktuellen Albums „Tales“ gibt es natürlich bei den Konzerten zu kaufen.

Weitere Infos bei Facebook // Reinhören bei Soundcloud

AUTOBRÜLL – „Da gegenüber von Lidl“ EP – VÖ: 12.05.17 (nur digital)

Auf Konzerten verkaufen Autobrüll ihre CD-EP „Da gegenüber von Lidl“ schon länger. Über Tumbleweed jetzt auch digital erhältlich.

AUTOBRÜLL_Cover_3000x3000x300

„Wenn Dein Herz Dich korrumpiert, wenn Dein Hirn nicht mehr funktioniert, dann komm darauf klar, dass alles auf dem Tisch liegt, es nichts mehr zu diskutieren gibt!“

Bild 2

Das sympathische Boyband-Trio aus Köln-Ehrenfeld verkauft seine CD-EP „Da gegenüber von Lidl“ schon seit geraumer Zeit auf Konzerten. Über Tumbleweed seit 12.05. auch überall digital ansteuerbar. Fünf Songs.

„Da gegenüber von Lidl“
Spotify: https://goo.gl/QqIb3L
iTunes: https://itun.es/de/qRZojb
Amazon: https://goo.gl/c2z4oE

Autobrüll sind Schrayhalz, Narsten und Tante Boris. Irgendwo zwischen der Schrammelgitarre, dem letzten Bier am Abend und dem ersten guten Wort am Morgen bewegt sich die Band seit 2011 in den Koordinaten der Boxhamsters, der Tocotronics, der Hüsker Dü und den Organs dieser Welt. Sie hielten ihre ständige Abseitspostion garniert mit drei Akkorden und fünf Herrengedecken. Nachdem die Borderlineharfe bereits 2014 live und in Farbe ausgespielt wurde, hat man alles in eine erste EP gegossen. Diese gilt es zu feiern, auf das Weitermachen, den Indierock und die letzte Zigarette in der Jackentasche.

AUTOBRÜLL // „Da gegenüber von Lidl“ EP // Stream/Download // VÖ: 12.05.17

Mat Reetz – Neue Livetermine

MReetz_Posting_06_05_17

07.05.2017 / Menden – Secret Show (w/Rocky Votolato)

20.05 2017 / Kaiserslautern – Cotton Club (w/Lisa Who)

21.05 2017 / Frankfurt – Nachtleben (w/Lisa Who)

Tickets für LISA WHO bekommt man hier

MAT REETZ // „962“ // CD & Digital // Album erschienen am 21.04.17 über Tumbleweed Records/Broken Silence

„962“ Stream: https://matreetz.bandcamp.com/album/962
„962“ iTunes: https://goo.gl/b8Btso
„962“ Amazon: https://goo.gl/Tr5bry


facebook.com/matreetz
matreetz.com
soundcloud.com/matreetz

Mat Reetz – Heute Tourstart – Support für ABAY

Mat Reetz als Support für ABAY auf dessen „Everything`s Amazing Tour 2017“ – Heute Tourstart in Dresden

17212087_1489473051085079_7270087906255017838_o

Pünktlich zum VÖ seines Soloalbums „962“ am vergangenen Freitag, geht Mat Reetz jetzt mit ABAY auf Tour. Letztes Jahr erschien das Debüt „Еverything’s Amazing And Nobody is Happy“ von ABAY und dies ist bereits die zweite Tour zum Album. Mat ist zum ersten Mal bei insgesamt sieben Terminen als Support dabei. Heute ist Tourstart in Dresden.

23.04.2017 / Dresden – Ostpol
24.04.2017 / Nürnberg – club stereo
25.04.2017 / Mainz – Kulturclub Schon Schön
26.04.2017 / Köln – Artheater
27.04.2017 / Münster – Cafe Sputnik/ Sputnikhalle Münster
28.04.2017 / Bremen – Tower Musikclub
29.04.2017 / Hamburg – Uebel und Gefährlich/Turmzimmer

Tickets für ABAY gibt es hier: https://kj.de/artist/4433/Abay.html

MR_DIV_1606_Cover-962_QUADRAT.indd

MAT REETZ // „962“ // CD & Digital // Album am 21.04.17 über Tumbleweed Records/Broken Silence erschienen.

„962“ Stream: https://matreetz.bandcamp.com/album/962
„962“ iTunes: https://goo.gl/b8Btso
„962“ Amazon: https://goo.gl/Tr5bry


facebook.com/matreetz
matreetz.com
soundcloud.com/matreetz

MAT REETZ – „962“ – VÖ: 21.04.17

Heute ist das Soloalbum „962“ des Blackmail Sängers Mat Reetz erschienen. Supporttour für ABAY startet Sonntag in Dresden.

MR_DIV_1606_Cover-962_QUADRAT.indd

„Inspiriert von dementsprechend gepolten Vorgängern wie z.B. New Order wagt Reetz zudem konsequent die Hinwendung zum Pop-Song – was der Sache durchaus gut tut und am Ende auch absolut glaubwürdig funktioniert.“ (gaesteliste.de)

Heute ist das Album „962“ von Mat Reetz erschienen. Ab jetzt im Laden eures Vertrauens und in allen Download-/Streamingbuden erhältlich.

„962“ Stream: https://matreetz.bandcamp.com/album/962
„962“ iTunes: https://goo.gl/b8Btso
„962“ Amazon: https://goo.gl/Tr5bry

„Wer die deutsche Musikszene aufmerksam verfolgt, der kennt Reetz: Er singt seit einiger Zeit bei den deutschen Alternative-Veteranen Blackmail und hat mit ihnen bereits zwei Alben veröffentlicht. Dies ist nach der EP „Run Free“ (2014) nun sein erstes Soloalbum. Ein halbes Dutzend Mal reiste Mat in den letzten 18 Monaten für Studiosessions nach Österreich, in das Studio seines Freundes Hannes Jaeckl (Sans Secours, Ampersand) „der extrem viele gute Ideen und kleine Schönheiten beisteuerte.“ Reetz schreibt Popsongs, „die persönliche Erfahrungen so formulieren, dass sie etwas Universelles bekommen und damit für jeden Hörer erfahrbar werden.“ Pluckernder Indiefolkrock, teilweise tieftraurig, irgendwo zwischen New Order und Grandaddy.“

„The Chase“ – Erstes Video aus dem Album „962“ von Mat Reetz

Am Sonntag, 23.04., startet in Dresden auch die Tour als Support für ABAY. Tickets: https://kj.de/artist/4433/Abay.html

Siehe auch: Mat Reetz – Tour im April – Support für ABAY

MAT REETZ – „The Chase“ (Official Lyric Video)

Erstes Video aus dem kommenden Album „962“ von Mat Reetz. Kommt am 21.04. über Tumbleweed/ Broken Silence. – Den Song „The Chase“ kann man bereits jetzt kaufen und downloaden.

„The Chase“ bei iTunes: https://goo.gl/3XLeAO
„The Chase“ bei Amazon: https://goo.gl/JrwUYj

Siehe auch: Mat Reetz – Tour im April – Support für ABAY

Daniel Decker – „Wir müssen zerstören“

Neue Free Download – 3 Track Single „Wir müssen zerstören“ von Daniel Decker, inkl. Piano-Version und dem bisher unveröffentlichten Demo „Pawnshop Orchestra must be destroyed“.

„Wir müssen zerstören“
– Free-Download-Single –
Track 2 + 3 Bisher unveröffentlicht
Track 1 vom Album „Weißer Wal“
Track 2 Piano-Version von „Wir müssen zerstören“
Track 3 Demo-Version von „Wir müssen zerstören“

Daniel Decker – Facebook
Wir müssen zerstören – Bandcamp
Weißer Wal – Bandcamp
Weißer Wal – Amazon
Vinyl & Digital