Lauter Bäumen – „Herz nach vorn“

Neue 7″ von Lauter Bäumen – „Herz nach vorn“ – VÖ: 25.08.18

TW_Posting_LB_HnV_Homepage_06_09_18_1

Bereits am 25.08. bei uns erschienen ist die neue 7″ „Herz nach vorn“ von Lauter Bäumen. Darauf zu hören sind der bisher unveröffentlichte Song „Herz nach vorn“ und die beiden vom Album bekannten Gassenhauer „Streichel die Katze“ und „Bessere Zeiten klingt gut“. Gibts nicht im Laden und auch nicht im Internet, sondern nur bei uns oder der Band. +++ 100 Stück. Durchnummeriert und das Cover ist liebevoll persönlich im Copyshop zusammengetackert worden. +++ Kostet bei Konzerten 6,00 EUR und per Mailorder 7,70 EUR (inkl. Porto und Verpackung). Einfach eine Mail an info@tumbleweedrecords.de mit dem Betreff „Herz nach vorn“ und wir melden uns. 

TW_Posting_LB_HnV_Homepage_06_09_18_2

„Bei dem Album „Mieser in den Miesen“ ging es thematisch viel um Tod und Abschied. Da war neben dem Hospiz-Song „Bessere Zeiten klingt gut“ einfach kein Raum mehr für den tieftraurigen Vortrag von „Herz nach vorn“. Daher beide Songs zusammen vereint auf einer Platte. Mit dem Artwork nun Gesamtkunst im Namen der Vergänglichkeit. Und dazu endlich „Streichel die Katze“ auf Vinyl.“

LB_2018_FINAL

Wer die Band bisher nicht kennt, dem sei das Album „Mieser in den Miesen“ ans Herz gelegt: https://lauterbaeumen.bandcamp.com/

 

Neue 7″ Veröffentlichungen: BKCY – CLIQUENEDITION #5 & GRAFZAHL – “shaker”

anzeige_7inches_24_02_13

Die Kleinschreiber und Herr Volkmann legen nach. – Ich bin wieder mal verstrickt in zwei neue Veröffentlichungen. Diese wollen, wie immer, auch beworben werden. Daher gilt: interessierte Menschen, die evt. etwas darüber schreiben möchten, melden sich doch bitte unter info@tumbleweedrecords.de Es gibt eine schicke Seite mit Streams/Downloads und ein paar wenige Singles, die zur Promotion verschickt werden können.

Sobald die beiden Scheiben offiziell raus sind, gibt es diese entweder beim Plattenhändler eures Vertrauens, in unserem Shop (bald), oder digital z. B. bei Finetunes. „shaker“ zusätzlich auch noch hier, direkt von den Grafen. Beide Singles kommen mit Downloadcode.

Cliquenedition #5 – Split-7″ – Bum Khun Cha Youth vs. Amen 81

Das große Finale! Vorsicht, der Knall! Bum Khun Cha Youth teilen ihren pummeligsten Hit aus. „Die lieben Bienen“. Blümchen hat uns nie ihren Busen gezeigt. Das ist ihr gutes Recht. Aber wir stellen ihn uns vor wie dieses Stück. Amen 81 aus Nürnberg sehen die Welt natürlich durch andere Augen. Hass, Hass, Antideutsch, Kampfsport! Das und Familie sind die Trigger der drei Franken. Schon ewig im Game, blutunterlaufender Hardcore. Die hier schon wirklich obszöne Differenz der beiden Stücke, ist so das Tollste in dieser Split-Singlereihe.

Cliquenedition #5 // BKCY – „Die lieben Bienen“ vs. Amen81 – „Millions of Bonds of Friendship“ // Split 7″ // TW/F13/Broken Silence // VÖ: 01.03.13

grafzahl – 7″ – „shaker“

grafzahl sind in der Spiellaune ihres Lebens und in dieser Single (ein schöner Vorgeschmack auf das bald erscheinende neue Album „Der Rückzug ins Private“) steckt so unglaublich viel Liebe zum (ästhetischen und soundtechnischen) Detail! Gerade die wunderbar klare, druckvolle und wuchtige Produktion bringt – auf wundersame Weise in Einklang mit dem rumpelig-charmanten Klang der Grafen – die Sache zum Schwingen. Die Gitarren und Bässe zwingen uns in den Sound und wabern keinen Breit mehr, wie bei früheren Produktionen, und der Hit: Christian Schneiders Schlagzeug, seine perkussive Aktionskunst klingt erstmals wütend (ja, richtig gehört: wütend!). Dies hier handelt von dir und von mir. Es heißt, ein guter Rat sei teuer – dieser hier nicht: Bitte kauft diese Single und das kommende Album! Es könnte sich was ändern und dies hier lässt eine Ahnung davon erspüren. „nur erdbeereis“ ist nicht auf dem kommenden Album.

grafzahl // „shaker“ – „nicht immun“ (A) / „nur erdbeereis“ (B) // 7″ // TW/Broken Silence // VÖ: 15.02.13 / Digital: 15.03.13

Wuoalfänger – Releaseinfo – 7″ „Kehrmaschine“(2003)

Wuoalfänger kommen aus Siegen und Gießen und es gibt sie schon lange, bestimmt schon seit 6 Jahren, sie haben aber bisher nur Kassetten veröffentlicht. Diese sahen immer gut aus, hatten aber leider den Nachteil, daß sie irgendwann zu leiern begannen. Egal ob mit Ei oder ohne – so konnte es nicht weitergehen, deshalb gibt es jetzt endlich Vinyl!

Wuoalfänger sind aber immer noch zu zweit und spielen auch weiterhin in anderen Bands wie grafzahl, Familie Pechsaftha oder dem Urs Kubrick Ensemble mit. Wie bei allen vorherigen Aufnahmen der Band sind auch die Stücke auf „Kehrmaschine“ sehr spontan entstanden und beiden Protagonisten war vorher nicht wirklich klar, was nacher dabei herauskommen würde.

Vergleichen ließe sich das Ganze am ehesten mit neueren oder mittleren Yo La Tengo, wobei der deutsche Gesang diesen Vergleich sofort wieder relativiert. Aber Vergleiche sind manchmal doof und unzutreffend, genauso wie Stilrichtungen, Schubladen und Schrankwände!

Zu Erwähnen bleibt noch, daß die auf Tumbleweed veröffentlichte 7inch „Kehrmaschine“, selbst aufgenommen wurde und es von dem handgemachten Cover (Siebdruck + Farbkopie) drei verschiedene Versionen gibt, jede mit einem anderen Wal! Außerdem ist das Vinyl der 7inch weiß!

Wuoalfänger sind:

Florian Gelling:
Gitarre, Bass, Gesang, Schlagzeug, Keyboard

Felix Schumann:
Gitarre, Bass, Gesang, Schlagzeug, Keyboard